dglscripts.com
GermanEnglishItalian
Donnerstag, 19. April 2018
Allgemein
Startseite
Anfahrt
Über uns
Impressum
Büros einrichten
Objektausstattung
Beispiele
Nachhaltigkeit
AGB Verkauf
Räumung/Entsorgung
Entsorgungskalkulator
Entsorgungscheckliste
Referenzeprojekte
Kosten senken
Ablauf
AGB Ankauf
Filmmöbel
Filmmöbel
Referenzen
Leistungen
Partner
Logistik
Büroumzug (inhouse)
Möbelmanagement
Möbellagerung
Lieferung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Bereich Verwertung

mobiler nicht produktiver Assets


Die AGB für den Bereich Verkauf finden Sie hier.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei allen Geschäften des o.g.
Geschäftsbereiches mit

Conact Market Entry Management GmbH
GF: Jörg Horst Kowollik
Zum Feldberg 1-3
D-61389 Schmitten
Fon: 0177 3266797
Fax: 06084 95 95 761
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.weltbuero.de / www.conact.de
zur Geltung.

Ausräumungen / Entsorgungen werden generell nur für Vollkaufleute im Sinne des
HGB durchgeführt!


Allgemein

Generell sind wir immer um einen partnerschaftlichen Umgang mit unseren
Geschäftspartnern bemüht. Diese AGB sollen beiden Seiten eine Hilfe in der schnellen
Beseitigung von Unstimmigkeiten geben.

Durchführung der Arbeiten

Als Fachfirma bestimmen wir, auf Grund unserer Fachkenntnisse die Art und Weise
der Ausführung selbst. Wir stellen sämtliche, für die sachgemäße Durchführung der
Arbeiten erforderlichen Maschinen, Fahrzeuge, Geräte, Materialien, etc...

Ansprechpartner

Sie erhalten von uns einen Ansprechpartner, der für Sie während der
gesamten Zeit, in der wir uns im Gebäude aufhalten telefonisch zur erreichen ist.
Uns ist ein Ansprechpartner Ihres Unternehmens zu nennen, der während der Arbeiten

mindestens telefonisch zu erreichen sein muss.

Diese Person muss in der Lage sein, evtl. auftretende Probleme
mit uns zusammen zu lösen
(z. B. öffnen von Türen, Zugang zum Gebäude ermöglichen etc.).

Vergütung für unsere Leistungen

Wenn eine Vergütung für unsere Leistungen vereinbart ist, sind 50 %
der Auftragssumme vor Aufnahme der Arbeiten an uns zu zahlen.
Sollte die Vorauszahlung nicht vor Aufnahme der Arbeiten zu unserer
Verfügung stehen, verzögert sich der Beginn und das Ende der Arbeiten
entsprechend, jedoch mindestens um einen Tag. Die restlichen 50 %
sind nach Beendigung der Arbeiten fällig. Die Rechnungen sind
jeweils ohne Abzüge zu zahlen. Sind keine anders lautenden
Vereinbarungen getroffen, so gelten immer die nachfolgenden


Preise für Dienstleistungen:

Anfahrt pauschal:


- 1 Person: 0,75 € + Mwst. je gefahrenen Kilometer
- 2. bis 4. Person: zusätzlich 0,35 € + Mwst. je zusätzliche Person.
- Arbeitszeit Aufbau / Ausrichten / Montage / Vertragen etc:
25,00 € netto / Mannstunde
- Wird eine Übernachtung notwendig, so berechnen wir diese
mit einer Pauschale von 35,00 € netto / Person weiter.
Für Wochenend (Sa+So) - oder Nachtarbeit nach 22:00 Uhr
wird ein Zuschlag i.H.v.
30% auf alle o.g. Beträge fällig!


- Externe Projektleitung Großprojekte:


- Pauschal 600,00 € + Mwst. Tagessatz + Anfahrt wie oben
(Wochenend und Nachtarbeit ohne weitere Zuschläge).


Wird ein Einsatztermin von Kundenseite nicht mindestens
48 Stunden vorher abgesagt und die Absage von uns bestätigt,
so berechnen wir jeweils 40% eines Arbeitstages, bzw. der
üblicherweise für die Tätigkeit angesetzten Arbeitszeit –
gegebenenfalls zuzüglich Fremdkosten die uns entstanden sind,
z.B. durch LKW Miete oder Ähnliches.

Übertragung des Eigentums

Der Auftraggeber überträgt uns die übernommenen Gegenstände
zum Eigentum. Sie stellen sicher, dass sie frei von Rechten Dritter sind.
Wir übernehmen die zu demontierenden Möbel und Sachen wie sie
stehen und liegen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung von Ihnen.

Wenn nicht anders vereinbart, umfasst unsere Arbeit
folgenden Umfang

-notwendige Demontage der Büromöbel
-Vertragen im Gebäude und zum Aufzug
-Stellen des Transportfahrzeuges
-Beladen des Transportfahrzeuges
-Abtransport
-evtl. notwendige Entsorgung von Büromöbeln
-Bei Entsorgungen, die für uns von Subunternehmern durchgeführt werden,
werden die gesetzlichen Bestimmungen  eingehalten.
Es werden ausschließlich Fachunternehmen mit den Arbeiten beauftragt.
Entsorgungskosten:
Sofern eine Entsorgung im Vorfeld nicht vereinbart war und wir diese
dennoch durchführen sollen,
gelten folgende Preise als vereinbart, sofern kein gesondertes
Angebot vorliegt:
-Entsorgung Restmüll (Kunststoff, etc) je Tonne (zuzügl. Arbeitszeit):
300,00 € (inkl. Containergestellung)
-Entsorgung Holz (Tischplatten, etc) je Tonne (zuzügl. Arbeitszeit):
150,00 € (inkl. Containergestellung)
-Entsorgung Metall (Tischbeine, etc) je Tonne (zuzügl. Arbeitszeit):
50,00 € (inkl. Containergestellung)

Was wird nicht von uns abgeholt?

-Wenn nicht anders vereinbart, werden folgende Sachen
nicht von uns abgeholt:
-noch in den Räumen oder Möbeln befindliche Pflanzen,
persönliche Gegenstände der
Mitarbeiter, Akten, Büromaterial, Papier, Müll etc.
-fest mit dem Gebäude verbundene Gegenstände,
wie z.B. Einbauschränke, Schrankwände,
Regalsysteme und Einbauküchen
-Schrankwände (Dieses sind Schränke, die nicht zu
transportieren sind, ohne sie zu zerlegen.) Vorhänge
-technische Anlagen und Geräte, die fest mit einem Kabel
(Daten/Strom) verbunden sind und nicht
ohne Werkzeug hiervon getrennt werden können
-Bürotechnik, wie z. B. Kopiergeräte, Telefone, Computer, Monitore etc.


Zugangsmöglichkeiten zu den abzuholenden Gegenständen
Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

-Stellmöglichkeit für einen LKW mit Anhänger, bzw. einen
LKW-Zug (40-Tonner). Je nach Menge müssen auch mehrer
LKW zeitgleich gestellt werden können.
-Zuwege dürfen nicht durch andere Fahrzeuge verstellt sein.
Ein- bzw. Ausgänge dürfen nicht durch Bauarbeiten, Gerüste oder
Ähnlichem in ihrer Nutzung beeinträchtigt sein.
-Vorhandenes Sicherheitspersonal muss instruiert sein, uns
ungehinderten Zutritt (auch mit Fahrzeugen) zu gewähren.
-Wir müssen im Gebäude einen freien Zugang zu den abzuholenden
Möbeln haben. Das bedeutet, dass alle notwendigen Türen offen,
Fahrstühle frei zu benutzen und alle Flure frei von Gegenständen
sein müssen.
-Wenn die Möbel im Gebäude "zwischengelagert" werden, muss
hierfür ausreichend Platz zur Verfügung gestellt werden.


 
Bei Behinderungen, die unsere Arbeiten um mehr
als 30 Minuten verzögern, wird eine Konventionalstrafe
in Höhe von 1.000,00 Euro (zzgl. ges. Mehrwertsteuer)
pro Vorfall fällig und von uns in Rechnung gestellt.


Beispiele für solche Behinderungen sind:


-notwendige Arbeitsunterbrechungen, verursacht durch
Sicherheitspersonal, Haustechniker oder Fremdpersonal, wie z. B.
andere Firmen, die zeitgleich mit uns im Gebäude arbeiten
(z. B. Reinigungsunternehmen oder Handwerker)
-verschlossenen Türen
-blockierte Fahrstühle, Zufahrten oder Ähnliches.

Gewährleistung

Geben unsere Arbeiten Anlass zu Beanstandungen, ist uns
eine Gelegenheit zur Nachbesserung zu geben.

Schäden am Gebäude / Personenschaden

Für Schäden am Gebäude sowie für Personenschäden,
die auf grobe Fahrlässigkeit unsererseits zurückzuführen sind,
haften wir in vollem Umfang, jedoch maximal bis zur Deckung
durch unsere Haftpflichtversicherung.

Haftungsausschlüsse

Für Schäden, die in Zusammenhang mit Gegenständen,
Flüssigkeiten, Pulvern oder ähnlichem stehen, die sich in,
auf oder an Möbeln befinden, übernehmen wir keine Haftung.

Gerichtsstand

Wenn nichts anderes vereinbart wird, ist der Gerichtsstand Usingen.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen der hier genannten AGB
rechtlich unwirksam sein, so bleiben die AGB im Übrigen bestehen.

Stand: 13.03.2009 (c) by Conact GmbH

 
News

Kinostart von

"The International"

Clive Owens stellt

die Verbrecher -

wir lieferten seine

Büroeinrichtung!

 

September 2009:

Kinostart von "Storm"

Wir lieferten Teile

der Möbel für das

Kriegsverbrecher-

tribunal!

Besucherzähler
319586 Besucher
 
Ein Unternehmen der KoWo - Gruppe - Hotline: +49 (0)177 - 3266797 - DIESE SEITE RICHTET SICH AUSSCHLIESSLICH AN GEWERBETREIBENDE (VOLLKAUFLEUTE GEM. HGB)!