dglscripts.com
GermanEnglishItalian
Samstag, 18. August 2018
Allgemein
Startseite
Anfahrt
Über uns
Impressum
Büros einrichten
Objektausstattung
Beispiele
Nachhaltigkeit
AGB Verkauf
Räumung/Entsorgung
Entsorgungskalkulator
Entsorgungscheckliste
Referenzeprojekte
Kosten senken
Ablauf
AGB Ankauf
Filmmöbel
Filmmöbel
Referenzen
Leistungen
Partner
Logistik
Büroumzug (inhouse)
Möbelmanagement
Möbellagerung
Lieferung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Bereich Verkauf von gebrauchten Büromöbeln / EDV

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei allen Geschäften im Bereich Verkauf Büromöbel mit der

Conact Market Entry Management GmbH
GF:
Jörg Horst Kowollik
Zum
Feldberg 1-3
D-61389
Schmitten
Fon: 0177 3266797

Fax:
06084 95 95 761
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

www.weltbuero.de / www.hotdeal24.de

zur Geltung, nachfolgend auch "Conact" oder "Verkäufer" genannt. Es gelten nur jeweils die AGB in Ihrer neuesten gültigen Fassung - ältere Versionen unserer AGB werden mit Erscheinen der neueren Version automatisch ungültig. Für bereits getätigte Geschäfte gilt natürlich weiterhin diejenige Version der AGB, welche zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses in Kraft war.

Allgemein

Generell sind wir immer um einen partnerschaftlichen Umgang mit unseren Geschäftspartnern bemüht. Diese AGB sollen beiden Seiten eine Hilfe in der schnellen Beseitigung von Unstimmigkeiten geben.

§ 1 Geltung der Bedingungen

Für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der Conact gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden erlangen nur Gültigkeit, wenn sie von dem Verkäufer schriftlich (oder per Fax) bestätigt werden. Im übrigen gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Anderslautende AGB des Kunden werden ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, wir stimmen diesen schriftlich (oder per Fax) ausdrücklich zu.

Widerrufsbelehrung für Endverbraucher:

Endverbraucher / Privatpersonen können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Conact Market Entry Management GmbH
GF:
Jörg Horst Kowollik
Zum
Feldberg 1-3
D-61389
Schmitten
Fax:
06084 95 95 761
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Widerrufsfolgen
Im
Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 2 Angebot, Preis, Auftragserteilung, Vertragsschluss

  1. Sämtliche Angebote (insbesondere auf unseren Internetseiten) sind freibleibend. Ein Vertrag kommt erst mit Lieferung durch die Conact oder durch schriftliche Auftragsbestätigung an den Kunden zustande. Soweit nicht anders vereinbart, ist der Kunde 30 Tage an Bestellungen gebunden, es sei denn ein späterer Liefertermin ist vereinbart worden.

  2. Widerrufsrecht für Endverbraucher - siehe oben!

  3. Wenn nicht anders angegeben, handelt es sich um gebrauchte Artikel. Die Preise sind Barpreise und gelten inkl. 19 % MwSt. Zahlungen per Verrechnungsscheck können nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis akzeptiert werden. Lieferung erfolgt generell nur gegen Barzahlung / V-Scheck bei Abholung, bzw. bei Versandgeschäften per Vorkasse.

  4. Wenn nicht anders angegeben, gelten die Preise pro Stück. Es gelten folgende Maßangaben: Breite x x Höhe x Tiefe in cm. Lieferung solange Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten.

  5. Die Ware ist sofern nicht anders vereinbart stets ungereinigt mit Gebrauchsspuren (zumeist abwaschbar). Der gewerbliche Kunde hat im Vorfeld des Vertragsschlusses die Möglichkeit, die Ware vor Ort in unserem Lager Bahnhofstr. 71, 61267 Neu-Anspach nach Absprache zu besichtigen. Eine nachträgliche Bemängelung der Gebrauchsspuren der Ware wird daher bei gewerblichen Kunden ausgeschlossen.

  6. Sind keine anders lautenden Vereinbarungen getroffen, so gelten immer die nachfolgenden Preise für Dienstleistungen bei gewerblichen Kunden:

Anfahrt pauschal:

- 1 Person: 0,75 € + Mwst. je gefahrenen Kilometer

- 2. bis 4. Person: zusätzlich 0,35 € + Mwst. je zusätzliche Person.

- Arbeitszeit Aufbau / Ausrichten / Montage / Vertragen etc: 25,00 € netto / Mannstunde

- Wird eine Übernachtung notwendig, so berechnen wir diese mit einer Pauschale

von 35,00 € netto / Person weiter.

Für Wochenend (Sa+So) - oder Nachtarbeit nach 22:00 Uhr wird ein Zuschlag

i.H.v. 30% auf alle o.g. Beträge fällig!

- Externe Projektleitung Großprojekte:

- Pauschal 400,00 € + Mwst. Tagessatz + Anfahrt wie oben

(Wochenend und Nachtarbeit ohne weitere Zuschläge).

Wird ein Einsatztermin von Kundenseite nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt und die Absage von uns bestätigt, so berechnen wir jeweils 40% eines Arbeitstages, bzw. der üblicherweise für die Tätigkeit angesetzten Arbeitszeit – gegebenenfalls zuzüglich Fremdkosten die uns entstanden sind, z.B. durch LKW Miete oder Ähnliches.

§ 3 Lieferzeit, Teillieferung, Gefahrenübergang

  1. Angaben zum Liefertermin sind seitens der Conact unverbindlich und stellen lediglich eine unverbindliche Schätzung dar, es sei denn, es wurde explizit etwas anderes vereinbart und dies auch als "Fixtermin" auf Rechnung / Auftragsbestätigung ausdrücklich gekennzeichnet!

  2. Ist die Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, Feuer, Maschinenbruch, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. Dies gilt entsprechend für den Fall, daß sich die Conact beim Eintritt einer dieser Ereignisse in Lieferverzug befindet.

  3. Bei einer Dauer der Leistungsverhinderung im Sinn von Ziffer 2 von mehr als 4 Wochen, ist die Conact und der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten.

  4. Die Conact ist bei Lieferung an gewerbliche Kunden jederzeit zur Lieferung sowie zur Vornahme von Teillieferungen berechtigt. Teillieferungen können vom Verkäufer sofort in Rechnung gestellt werden.

  5. Die Conact ist ausdrücklich von der Lieferverpflichtung befreit, falls

§ 4 Gewährleistung, Untersuchungs- und Rügepflichten

  1. Die Gewährleistungsrechte des gewerblichen Kunden setzen voraus, daß dieser seinen geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Gewährleistungsansprüche bestehen bei gewerblichen Kunden nicht, wenn der aufgetretene Fehler in ursächlichem Zusammenhang damit steht, daß zuvor aufgetretene Fehler nicht unverzüglich angezeigt worden sind.

  2. Bei der Annahme von Warensendungen ist der Kunde (Auch Endverbraucher) in jedem Fall verpflichtet, die Sendung vor Annahme auf etwaige Schäden zu kontrollieren und gegebenenfalls wenn der Mangel erheblich ist, so daß ein Bestimmungsgemäßer Gebrauch nicht mehr möglich ist, beim Spediteur die Annahme zu verweigern oder unter Vorbehalt mit Verweis auf die Beschädigung anzunehmen. Verdeckte Transportschäden müssen binnen 24 Stunden nach Warenerhalt schriftlich / per Fax angezeigt werden! Kommt der Kunde dieser Pflicht nicht nach, greift die von uns abgeschlossene Transportversicherung nicht!

  3. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Lieferung vorliegt, sind wir zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Stellt der Kunde der Conact auf Verlangen die beanstandete Lieferung nicht zur Verfügung oder veräußert er das Produkt, so entfallen alle Gewährleistungsansprüche.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

  1. Der Verkäufer behält sich das Eigentum an gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor.

§ 6 Haftung und Haftungsbeschränkungen

  1. Schadensersatzansprüche gegen den Verkäufer sind unabhängig vom Rechtsgrund, insbesondere aufgrund Verzug oder Unmöglichkeit, der Verletzung von Beratungs- und vertraglichen Nebenpflichten, vorvertragliche Pflichten, positiver Vertragsverletzung und unerlaubter Handlungen ausgeschlossen, es sei denn, der Verkäufer hat vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt.

  2. Soweit der Verkäufer dem Grunde nach haftet, wird der Schadensersatzanspruch auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. In jedem Fall ist der Ersatz für Folgeschäden wie entgangener Gewinn ausgeschlossen. Die Haftung für Schäden aus fahrlässig herbeigeführten Körperschäden bleibt unberührt!

  3. Alle Schadensersatzansprüche gegen die Conact verjähren spätestens 6 Monate nach Lieferung. Dies gilt nicht für Ansprüche wegen unerlaubter Handlung.

  4. Wenn und soweit die Haftung der Conact ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Conact.

  5. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Waren wird hiermit auf maximal 1 Jahr bei Endverbrauchern begrenzt, bei Lieferungen an Vollkaufleute gem. HGB schließen wir jegliche Gewährleistung aus - für die Prüfung der Einhaltung etwaiger Sicherheitsvorschriften im Einsatz / am Einsatzort die gelieferten Waren betreffend ist bei Vollkaufleuten ausschließlich der Kunde verantwortlich.

§ 7 Erfüllungsort, Gerichtsstand

  1. Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus dem zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist der Sitz der Conact.

  2. Für den Fall, daß der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, wird das Amtsgericht Bad Homburg v.d.H.
    als
    ausschließlicher Gerichtsstand bestimmt.

§ 8 Anwendbares Recht, Wirksamkeit, Schriftform

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  2. Änderungen und Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und der Vereinbarungen im Kaufvertrag. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden binden den Verkäufer nur nach schriftlicher Bestätigung.

  3. Sollte eine oder mehrere der o.g. AGB Bestandteile unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestandteile nicht.

Stand: 28.12.2011 (c) by Conact GmbH

Zum Anzeigen der zum Download bereitgestellten PDF-Version dieses Dokuments benötigen Sie einen PDF-Reader. Sie können beispielsweise den Adobe PDF-Reader unter www.adobe.com kostenfrei herunterladen.

 

 
News

Kinostart von

"The International"

Clive Owens stellt

die Verbrecher -

wir lieferten seine

Büroeinrichtung!

 

September 2009:

Kinostart von "Storm"

Wir lieferten Teile

der Möbel für das

Kriegsverbrecher-

tribunal!

Besucherzähler
331718 Besucher
 
Ein Unternehmen der KoWo - Gruppe - Hotline: +49 (0)177 - 3266797 - DIESE SEITE RICHTET SICH AUSSCHLIESSLICH AN GEWERBETREIBENDE (VOLLKAUFLEUTE GEM. HGB)!